News
Menu
Haustechnikdialog_news
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Wärmezähler für Warmwasser - Sind Ihre Kunden schon informiert?
14.04.2011 22:07 ( 5558 x gelesen )

Mit der Änderung der Heizkostenverordnung 2009 wird die Messung der Wärmeenergie für die Warmwasserbereitung über einen Wärmezähler Pflicht - für Bestandsanlagen spätestens ab 2014. 



In der Vergangenheit war es durchaus üblich, den Energiebedarf für die Warmwasserbereitung über eine Formel aus der Heizkostenverordnung (HKVO)  zu berechnen. Mit der Änderung der Verordnung Ende 2008 ist jetzt der Einbau eines Wärmezählers dafür Pflicht. Auch Bestandsanlagen müssen bis Ende 2013 umgerüstet werden.

In Anlagen, wo der Heizenergieverbrauch über Heizkostenverteiler erfasst wird, empfiehlt sich der Einbau eines weiteren Wärmezählers für diesen Bereich, da dann auch der Anlagenwirkungsgrad ermittelt werden kann. Für die Information Ihrer Kunden steht der nebenstehnde Flyer zur Verfügung - die Zeit bis 2014 ist schnell vergangen ...


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*