Dehoust

 

Menu
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

PE-Tanks (doppelwandig)

Die 1995 erstmals auf der ISH in Frankfurt vorgestellten doppelwandigen Tanks stellen heute den Stand der Technik dar. Einwandige Tanksysteme sind zwar prinzipiell noch zugelassen, sind aber wirtschaftlich betrachtet keine echte Alternative mehr. Der Mehraufwand für die Abmauerung einer Auffangwand mit entsprechendem Anstrich ist kaum kostengünstiger zu realiseren, von auftretenden Schäden durch Feuchtigkeit und Salpeter ganz zu schweigenn.

Doppelwandige Tanksysteme werden heute als Kunststoff in Kunststoff (Baureihe TrioSafe) oder als sogenannte Kombitanks (blechummantelter Kunststofftank) angeboten.

Derzeit sind Tanks in den größen 750, 1000, 1100 und 1500 l als TrioSafe (Doppelwandige Kunststofftanks) und in 720 und 1000 l als Kombitanks verfügbar.

Stahltanks

Stahltanks haben bei Dehoust eine lange Tradition - bereits von Beginn an wurden Stahlbehälter hergestellt, allerdings damals noch als Batterieanlagen.

Ein wichtiger Meilenstein war 1993 die Einführung der Komplett-Tanks für oder- und unterirdische Aufstellung. Heute gehören neben ein- und doppelwandigen Standardtanks auch Sonderehälter nach DIN 6600ff zum Programm. Das derzeitige Leistungsspektrum umfasst:

  • Behältervolumen bis 100.000 l
  • Durchmesser bis 3,50 m (in Ausnahmen bis 5,00 m)
  • Wandstärken bis 12 mm, Böden bis 16 mm
  • Behälterlängen bis 18m
  • Stückgewicht bis 20 t
  • Druckbereich -1...20 bar

Referenzobjekte:

Pufferspeicher

Heizungsanlagen auf Basis regenerativer Energien benötigen ein ausreichend großes Puffervolumen, um effizient betrieben werden zu können. 
 
Dehoust hat auf die verstärkte Nachfrage reagiert und oberirdische großvolumige Wärmespeicher in die Preisliste aufgenommen. Da aber nicht immer Platz für die oberirdische Aufstellung vorhanden ist, bietet Dehoust auch unterirdische Wärmespeicher an.
 
Oberirdische Pufferspeicher
  • (5000)...10.000...100.000 l Speichervolumen
  • Material standardmäßig Stahl S 235 JR, Behälter innen roh, außen grundiert
  • Betriebsdruck 3 bar
  • Betriebstemperatur max. 110 °C
  • Betrieb ohne Luftpolster
  • 4 Standfüße (Bodenfreiheit 500 mm)
  • Isolierung optional (100 mm Minaralfasermatten mit verzinktem Abdeckblech)
  • Anschlüsse:
    • 1x seitl. Halsstutzen DN500 od. DN600
    • 5x Muffen 1" für Fühler
    • 2x Muffen 2" für Entleerung/Entlüftung
    • 2x Flanschstutzen Einspeisung/Entnahme

Weiter Anschlüsse auf Kundenwunsch möglich. Zwischengrößen und Sonderanfertigungen für höherer Drücke (6..10 bar) auf Anfrage.

 

Unterirdische Pufferspeicher

 1. Unterirdisch stehend

Druckbehälter zum Betrieb ohne Luftpolster als Pufferspeicher für den unterirdischen Einbau, begehbare Abdeckung (opional befahrbar), Schacht DN 300:

 

  • Nenngrößen 2.000..14.000 l
  • Betriebsdruck 3 bar
  • Betriebstemperatur bis 110 °C
  • Anschlüsse
    • 3x 1 1/2" AG für Be- und Entladung
    • 3x Tauchhülsen 3/8" AG für bauseitige Temperaturfühler
    • 1x Rohrstutzen 1/2 AG für Entlüftung
    • 1x Kranöse
  • Wärmedämmung mit 100 mm PUR-Schaum und einer wasserdichten GFK-Umhüllung

 

2. Unterirdisch liegend

Behälter zur Speicherung von Betriebswasser, Wärmeleitzahl  ca. 0,030 W/m²K.

  • 10.000...100.000 l Speichervolumen
  • Material standardmäßig Stahl S 235 JR, Oberfläche innen roh, außen korrosionsgeschützt und als Wärmedämmung 100 mm PUR-Schaum 
  • Betriebsdruck 3 bar
  • Betriebstemperatur 110 °C
  • Betrieb ohne Luftpolster
  • Ausstattung:
    • Revisions-/Armaturendom DN 500, PN 6 nach DIN 2573
    • Domschachtkragen 1000 mm x 1000 mm, 100 mm aus der Isolierung ragend
    • 2x Doppelverteilrohr bestehend aus Innenrohr DN 50 mit Bohrungen und Außenrohr DN 100 zur Sicherstellung der laminaren Strömung. Anschlüsse für Vor- und Rücklauf in DN 50 nach DIN 2633.
    • Domdeckel mit 5x 1"-Muffen für bauseitige Temperaturfühler
    • 1x 2"-Muffe für Entlüftung

Stahldomschacht (höhenverstellbar 800...1000mm; begeh- oder befahrbar bis 10 t) separat bestellen.

Einlagerung entsprechend Behältern nach DIN 6608, maximale Erddeckung 1,50 m.

Bei Staunässe, anderen Behältergrößen oder Betriebsdrücken bzw. Isolierstärken bitte anfragen.

Sonderbehälter

Neben dem Standardprogramm bietet Dehosut eine Umfangreiche Palette an Sonderlösungen im Behälterbereich z. B. auch in Edelstahl:

  • Volumen bis 100 cbm
  • Durchmesser bis 3.500 / 4.000 mm
  • Wandstärken bis 12 mm / Böden bis 16 mm
  • Länge bis 18 m
  • Stückgewicht bis 20 to
  • Druckbereich -1 bar bis 20 bar
  • Schutzgasschweißen WIG, MAG
  • UP-Schweißen
  • Lichtbogen-Handschweißen
  • Stahlstrahlen
  • Bitumen Beschichtung
  • PUR-Beschichtung
  • Innenbeschichtung
  • Gummierung in Kooperation
  • diverse Anstriche und Lackierungen
  • Beizen und Neutralisieren von CrNi-Stahl

 Weiter Information zu Sonderbehältern finden Sie hier.

Die Fa. Dehoust ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*